Aussagen zur Nachhaltigkeit aus der Pensionskassen-Studie

Die befragten Pensionskassen-Versicherten aus der Studie von RobecoSAM und gfs-zürich verstehen unter einer nachhaltigen Geldanlage ihrer Pensionskassengelder unter anderem, dass…


„mein Geld sinnvoll angelegt werden soll, das heisst nachhaltig und sicher.“

„sich die Investitionen positiv auf die Umwelt und sozial nachhaltig auswirken.“

„die PK in Unternehmen investiert, die gemäss Nachhaltigkeitskriterien zertifiziert worden sind.“

„ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit erwartet werden kann.“

„die PKs ökologisch nachhaltig und nachhaltig im Sinne von Anlageperformance investieren.“

„das Geld so angelegt wird, dass es nicht verloren geht und zugleich in Firmen und Branchen investiert ist, die nachhaltig produzieren.“

„eine nachhaltige Anlage niemandem schadet.“

„die Gelder nicht in fragwürdige Länder oder Firmen investiert werden.“

„nachhaltige und umweltbewusste Technologien berücksichtigt werden sowie zukunftsträchtige Investitionen die Sicherung der langfristigen Rendite ermöglichen.“

„langfristig und werterhaltend investiert wird.“

„eine bessere Rendite mit weniger Risiko erwirtschaftet wird.“

„das Geld im Pensionsalter immer noch zur Verfügung steht.“

Deutsch English Français Italiano